Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Kontakt

KIT Campus Süd
Kollegiengebäude am Kronenplatz (Geb. 05.20)
Kaiserstr. 89
76133 Karlsruhe

   

Newsletter abbonieren
YouTube abonnieren

Externe Veranstaltungen
Dienstag, 08.Jan 2019
HICSS 2018
Sonntag, 24.Feb 2019
USEC 2019
Montag, 08.Apr 2019
SAC 2019

Weitere Veranstaltungen...

KASTEL

Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative

Awareness Poster

Passwörter sind häufig der einzige Schutz, um legitime von nicht legitimen Benutzern, die auf bestimmte IT-Systeme oder Inhalte zugreifen wollen, zu unterscheiden. Sichere Passwörter sind somit ein wichtiger Bestandteil zum Schutz vor Angreifern. Leider werden in Unternehmen häufig (wissentlich oder unwissentlich) unsichere Passwörter verwendet; viele scheinbar sichere Passwörter stellen für Programme, die auf das Brechen von Passwörtern spezialisiert sind (sog. Cracking-Tools), kein Problem dar. Zudem werden Passwörter oft wieder verwendet (auch für Dienste außerhalb des Unternehmens), aufgeschrieben und leicht zugänglich aufbewahrt oder an andere Personen weitergegeben. Hacker haben damit leichtes Spiel.

Empfehlungen zum Einsatz der Poster

Die zur Verfügung gestellten Poster dienen sowohl zur Sensibilisierung wie auch zur Motivation sich mit der Thematik "Passwortsicherheit" zu beschäftigen und grundlegendes Wissen zu erlangen. Die Idee ist, dass Sie die Poster an Orten aufhängen, an denen sich Menschen einen gewissen Zeit aufhalten, idealerweise nicht alleine. Dies kann z.B. im Bereich der Kantine sein, in der sich regelmäßig eine Schlange bildet, im Aufzug oder in anderen Wartebereichen.

Die beiden Poster zeigen ein Beispiel für eine Webseite bei der es sicher ist das eigene Passwort einzugeben und ein Beispiel, bei dem das Passwort nicht eingegeben werden sollte. Um die Unterscheidung des sicheren und unsicheren Beispiels nicht zu leicht zu machen, sollten die beiden Poster getrennt voneinander aufgehängt werden. So ist es nicht möglich durch einen rein visuellen Abgleich Unterschiede zu identifizieren. Vielmehr sollen die Poster angeregen, sich eigene Gedanken zu machen bzw. mit den Mit-Wartenden dazu ins Gespräch zu kommen, so dass man sich gegenseitig hilft.

Eine Interaktion Dritter ist dabei nicht notwendig. Über die QR Codes erhält man eine Auflösung sowie eine Erklärung, warum es sicher ist das eigene Passwort einzugeben oder nicht.

Grundsätzlich empfiehlt es sich beide Poster aufzuhängen, damit sowohl ein sicheres als auch ein unsicheres Beispiel zur Verfügung stehen.

Alterantiver Einsatz in DinA4 Form

Sie können auch die Poster auf einmal in DinA4 Form ausdrucken und in Meetingräume oder anderen Warteräumen auslegen. Ggf. kann über einen Hinweis der Gast eingeladen werden, die jeweiligen E-Mails zu bewerten. Dabei ist es Ihnen überlassen, ob Sie auf die Rückseite die Auflösung in Kurz- oder Langform drucken.

Download

Sie können die Poster jeweils durch anklicken des jeweiligen Posters herunterladen.