Die Forschungsgruppe SECUSO

Die Forschungsgruppe SECUSO gehört zum Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Die Gruppe wurde 2011 von Prof. Dr. Melanie Volkamer an der TU Darmstadt gegründet. Die SECUSO Forschungsgruppe unter Leitung von Prof. Dr. Melanie Volkamer ist im Jahr 2018 an das KIT umgezogen. SECUSO ist Mitglied bei KASTEL - dem Kompetenzzentrum für angewandte Sicherheitstechnologie - eines von deutschlandweit drei Kompetenzzentren für Cybersicherheit, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im März 2011 initiiert wurden. SECUSO ist außerdem Mitglied im KIT Zentrum K-CIST sowie im KD²Lab.

Diese Webseite ist im Wesentlichen aufgebaut wie eine typische Webseite einer Forschungsgruppe. Wir haben die Forschungsergebnisse, die für den Bürger oder Sie als KMU von Interesse sind, unter SECUSO für Bürger / KMU zusammengefasst.

Helmholtz-Challenge #65: Sicheres E-Voting (22-09-2021)

Anlässlich des 200. Geburtstags von Hermann von Helmholtz präsentiert die Helmholtz-Gemeinschaft dieses Jahr 200 große wissenschaftliche Herausforderungen, zu denen aktuell in den Helmholtz-Zentren geforscht wird. Challenge 65 ist dem Thema Sicheres E-Voting gewidmet. Während insbesondere auch in Hinblick auf die anstehende Bundestagswahl, immer mehr Bürger:innen eine Online-Wahl befürworten würden, sind noch wichtige Forschungsfragen offen, zum Beispiel: Wie kann das Wahlgeheimnis angemessen abgesichert werden? Wie kann das Vertrauen der Wähler:innen in Online-Wahlverfahren erhöht werden?

Zur Helmholtz Challenge #65
Paper bei SPOSE 2021 akzeptiert (20-09-2021)

Das Paper "SMILE - Smart eMaIl Link domain Extractor" von Mattia Mossano, Benjamin Berens, Philip Heller, Christopher Beckmann, Lukas Aldag, Peter Mayer und Melanie Volkamer wurde beim 3rd Workshop on Security, Privacy, Organizations, and Systems Engineering (SPOSE 2021) akzeptiert. In dem Paper wird ein Schema für eine neue Sicherheitsintervention, SMILE (Smart eMaIl Link domain Extractor) genannt, vorgestellt, das dabei helfen soll, E-Mail Nutzer:innen bei der Entscheidung zu helfen, ob eine E-Mail Nachricht legitim ist. Es ist als Ergänzung zu bestehenden Tools wie SPAM Filtern vorgesehen, kann aber auch eigenständig verwendet werden.

Zum Workshop
Vertrauensfrage bei Online Wahlen (20-09-2021)

Laut aktuellen Untersuchungen könnten sich zwei Drittel der Bürger:innen eine Online-Wahl vorstellen. Eine Frage die allerdings nicht immer gestellt wird, ist die nach der Sicherheit und dem Vertrauen in einen solchen Prozess. Prof. Volkamer erklärt bei #meetdigilog, wem bei einer digitalen Wahl vertraut werden muss und wieso der analogen Wahl mehr Zuversicht geschenkt wird als einer Fernwahl via Brief oder Internet. #meetdigilog wird am 23. September von 17.30 - 18 Uhr live über den Instagram-Kanal des Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe (ZKM) ausgetragen.

Zum Instagram-Kanal des ZKM
Anmeldung für das SECUSO-Praktikum ab sofort möglich (15-09-21)

Das Praktikum "Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und Gesellschaft" behandelt Themen wie nutzbare Sicherheits- und Datenschutzprogramme sowie die Durchführung von Benutzerstudien. Das Praktikum wird in englischer Sprache abgehalten. Themen in diesem Jahr werden u.a. die Entwicklung der Notes 2.0-App und die Programmierung von einem Password Manager Enrolment Add-On oder einem Cookie Consent Manager für Websites sowie die Entwicklung von Studien zum Thema Phishing Detection sein. Die Anmeldung ist ab sofort freigeschaltet. 

Mehr Informationen und Anmeldung