Die Forschungsgruppe SECUSO

Die Forschungsgruppe SECUSO gehört zum Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Die Gruppe wurde 2011 von Prof. Dr. Melanie Volkamer an der TU Darmstadt gegründet. Die SECUSO Forschungsgruppe unter Leitung von Prof. Dr. Melanie Volkamer ist im Jahr 2018 an das KIT umgezogen. SECUSO ist Mitglied bei KASTEL - dem Kompetenzzentrum für angewandte Sicherheitstechnologie - eines von deutschlandweit drei Kompetenzzentren für Cybersicherheit, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im März 2011 initiiert wurden. SECUSO ist außerdem Mitglied im KIT Zentrum K-CIST sowie im KD²Lab.

Diese Webseite ist im Wesentlichen aufgebaut wie eine typische Webseite einer Forschungsgruppe. Wir haben die Forschungsergebnisse, die für den Bürger oder Sie als KMU von Interesse sind, unter SECUSO für Bürger / KMU zusammengefasst.

Tipps zur Passwortsicherheit (10-06-2021)

Sichere Passwörter müssen nicht komplex sein: Prof. Melanie Volkamer und Dr. Peter Mayer erklären in der SWR Landesschau, was ein Passwort sicher macht und welche Vorteile ein Passwortmanager bietet. In Hinblick auf Passwortsicherheit ist zum Beispiel Länge wichtiger als Komplexität. Denn lange Passwörter werden durch viele Kombinationsmöglichkeiten für Angreifende unattraktiv.  

Link zur Sendung
TORPEDO Update für outlook.live.com (08-06-2021)

TORPEDO (TOoltip-poweRed Phishing Email DetectiOn) ist ein Add-On zur Benutzerunterstützung bei der Erkennung von betrügerischen E-Mails mit gefährlichen Links (oft auch als Phishing E-Mails bezeichnet). NEW: TORPEDO ist nun auch auf outlook.live.com und auch speziell fürs KIT auf owa.kit.edu nutzbar! Das Update kann im Firefox oder Chrome Store heruntergeladen werden.

Mehr Informationen zum Tool
Lehrbuch Mensch-Computer-Interaktion geht in die zweite Auflage (07-06-2021)

Das Lehrbuch “Sicherheitskritische Mensch-Computer-Interaktion” ist in zweiter Auflage erschienen. Melanie Volkamer, Peter Mayer, Benjamin Reinheimer und weitere ehemalige SECUSO - Mitglieder haben das Kapitel “Human Factors in Security” beigetragen. Das Kapitel gibt eine Einführung in das Thema mit Fokus auf den Endanwender. Dabei wird zunächst das Problem allgemein eingeführt und an den konkreten Beispielen „E-Mail-Verschlüsselung“, „HTTPS-Verbindungen im Internet“ sowie „Passwörter“ beschrieben und diskutiert.

Link zum Buch
Paper bei HAISA 2021 akzeptiert (02-06-2021)

Das Paper “A Literature Review on Virtual Reality Authentication” von John M. Jones, Reyhan Düzgün, Peter Mayer, Sanchari Das und Melanie Volkamer wurde zur Präsentation auf dem IFIP International Symposium on Human Aspects of Information Security & Assurance akzeptiert. Das Paper untersucht den State-of-the-Art von Authentifizierungsmethoden für Virtual Reality Head-Mounted-Displays. Das Symposium findet online vom 7. bis 9. Juli 2021 statt. 

Zum Symposium