Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Kontakt

KIT Campus Süd
Kollegiengebäude am Kronenplatz (Geb. 05.20)
Kaiserstr. 89
76133 Karlsruhe

   

Newsletter abbonieren
YouTube abonnieren

Externe Veranstaltungen
Montag, 15.Oct 2018
CCS 2018
Donnerstag, 13.Dec 2018
ICIS 2018
Dienstag, 08.Jan 2019
HICSS 2018

Weitere Veranstaltungen...

KASTEL

Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative

Willkommen bei der Forschungsgruppe SECUSO
Security • Usability • Society

Die Forschungsgruppe SECUSO gehört zum Institut für Angewandte Informatik und Formale Be-schreibungssprachen (AIFB) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Die Gruppe wurde 2011 von Prof. Dr. Melanie Volkamer an der TU Darmstadt gegründet. Die SECUSO Forschungsgruppe unter Leitung von Prof. Dr. Melanie Volkamer ist im Jahr 2018 an das KIT umgezogen. SECUSO ist Mitglied bei KASTEL - dem Kompetenzzentrum für angewandte Sicherheitstechnologie - eines von deutschlandweit drei Kompetenzzentren für Cybersicherheit, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im März 2011 initiiert wurden. SECUSO ist außerdem Mitglied im KIT Zentrum K-CIST.

Diese Webseite ist im Wesentlichen aufgebaut wie eine typische Webseite einer Forschungsgruppe. Wir haben die Forschungsergebnisse, die für den Bürger oder Sie als KMU von Interesse sind, unter SECUSO für Bürger / KMU zusammengefasst.

 

NEWS

Melanie Volkamer organisiert Dagstuhl Seminar (17-09-2018)

Das Dagstuhl seminar zum Thema "Biggest Failures in Security" wird gemeinsam mit Frederik Armknecht (Universität Mannheim, DE), Ingrid Verbauwhede (KU Leuven, BE) und Moti Yung (Columbia University, US) organisiert. Das Seminar findet am 3.-8. November im Schloss Dagstuhl statt.

https://www.dagstuhl.de/de/programm/kalender/semhp/?semnr=19451
Neue Privacy Friendly Gesundheits App (06-09-2018)

Unsere Privacy Friendly Apps haben im Gesundheitsbereich Nachwuchs bekommen. Neben den bestehenden Apps (Schrittzähler, Schmerztagebuch, Intervalltimer und Zirkeltraining) gibt es nun auch die Privacy Friendly Aktive Pause App (im Google Play Store und im F-Droid Store verfügbar). Sie wurde gemeinsam mit dem Physiotherapeuten Eduardo Fontao entwickelt. Genau wie alle unsere Privacy Friendly Apps fordert die Aktive Pause App nur die für die Funktionalität erforderlichen Berechtigungen an (in diesem Fall keine Berechtigung) und enthält keine Tracking-Mechanismen, so dass keinerlei (Nutzungs-) Daten gesammelt werden. Sie ist kostenlos und zeigt dennoch keine Werbung an. Privacy Friendly Aktive Pause erleichtert Ihnen, Ihre Arbeitszeiten zu strukturieren und an Pausen zwischen der Arbeit zu denken. Die Aktive Pause App bietet viele nützliche Entspannungs-, Mobilisierungs- und Dehnübungen, welche sich zu individuellen Programmen zusammenstellen lassen, damit sie Ihre Pause aktiv gestalten können.

https://secuso.org/pfa-aktive-pause
 
Paper beim 3rd International Workshop on Ubiquitous Personal Assistance akzeptiert (28-08-2018)

Das Paper “Assistance in Daily Password Generation Tasks” von Karola Marky, Peter Mayer, Nina Gerber und Verena Zimmermann wurde zur Veröffentlichung beim 3rd International Workshop on Ubiquitous Personal Assistance (co-located mit UbiComp 2018) akzeptiert, welcher am 8. Oktober 2018 in Singapur stattfindet. Das Paper beschreibt Konzept, Implementierung und Evaluation der App Privacy Friendly Password Generator, die in Google Play Store heruntergeladen werden kann. Die App unterstützt Nutzer dabei, Passwörter zu erstellen und zu verwalten.

https://upa18.weebly.com
Paper zur Veröffentlichung bei der HICSS-52 Konferenz akzeptiert (18-08-2018)

Das Paper "A Proxy Voting Scheme Ensuring Participation Privacy and Receipt-Freeness" von Oksana Kulyk und Melanie Volkamer wurde zur Veröffentlichung bei der 52. Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-52), die am 8.-11. Januar in Grand Wailea, Maui stattfindet, akzeptiert. Nach dem CORE ranking gehört die HICSS Konferenz zu den A gerankten Konferenzen.

http://hicss.hawaii.edu
 
Benjamin Reinheimer absolviert sein Sommer Internship am International Computer Science Institut (ICSI) (15-08-2018)

Das International Computer Science Institut (ICSI) ist ein unabhängiges, non-profit Institut im Bereich der Informatik (z.B. Computer Networking, Brain Networks, Usable Security and Privacy und Cybermanufacturing). Das Institut ist in Berkeley, CA, beheimatet und mit der UC Berkeley seit seiner Gründung im Jahr 1988 affiliiert. 
Benjamin Reinheimer absolviert gerade ein 13 Wochen Internship am ICSI. Er ist Mitarbeiter im Team von Nicholas Weaver in der Arbeitsgruppe "Networking and Security”.

https://www.icsi.berkeley.edu/icsi/groups/networking/members